Paarl

Der Distrikt Paarl ist etwa 50 km von Kapstadt entfernt. Die Stadt Paarl selbst liegt am Fuß einer großen Granitformation mit drei abgerundeten kuppelförmigen Felsen. Der größte davon ist der Paarl-Felsen (Paarl bedeutet „Perle“, der Felsen heißt so, weil er im Abendrot eindrucksvoll leuchtet). Die Sommer in der Region sind lang und warm. Der Niederschlag ist meist ausreichend, so dass eine zusätzliche Bewässerung nur im Ausnahmefall nötig ist. In diesem Gebiet wird eine große Rebsortenvielfalt angebaut. Das beste Potenzial haben Cabernet Sauvignon, Pinotage, Shiraz, Chardonnay und Chenin Blanc.

Daten

Geografische Einheit:

Western Cape – Coastal Region

Bezirke:

Simonsberg-Paarl, Voor Paardeberg

Anbaufläche:

16106 ha, 59 % rote Rebsorten, 41 % weiße Rebsorten

Hauptrebsorten:

Cabernet Sauvignon 17 % , Shiraz 14 %, Pinotage 9 %, Sauvignon Blanc 17 %, Chenin Blanc 8 %, Chenin Blanc 19 %, Chardonnay 8 %, Sauvignon Blanc 6 %

Bekannt für:

Cabernet Sauvignon, Shiraz und Blends

Höhe über NN:

100 – 300 m

Dominanter Faktor:

Bergausläufer und Tallandschaften

Durchschnittstemperatur im Februar (Wetterstation Bellevue):

23,2 °C

Jährlicher Niederschlag:

800 – 900 mm

Geologie:

Granit, Malmesbury-Schiefer

Dominante Böden:

Roter und gelb-brauner Tukulu und Oakleaf; strukturierter Swartland und Klapmuts